Martina Iori gewinnt Musikfestival


Mit dem Lied "Via con mia mùsega" hat die 19-jährige Ladinerin Martina Iori gestern das Musikfestival für Regional- und Minderheitensprachen in Europa "Liet International" gewonnen und kann ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro mit ins Fassatal, Trentino, nehmen, wo die Sängerin lebt. Der Wettbewerb fand in Oldenburg, Deutschland statt. 

Doch überzeugen Sie sich selbst: Hier das Gewinnerlied von Martina Iori.




Liet (friesisch für 'Lied') ist ein Musikwettbewerb, der sich an die Regional- und Minderheitensprachen in Europa richtet und in den verschiedensten Regionen in Europa veranstaltet wird. 

Die Teilnehmer vertreten entweder eine regionale Musiktradition oder singen in einer der Minderheitensprachen Europas.

Den Anfang hat Liet 1991 in der westfriesischen Hauptstadt Leeuwarden genommen. Seit 2002 findet unter dem Namen Liet Ynternasjonaal (Lied International) eine europaweite Ausgabe statt. Die Teilnehmer werden in verschiedenen europäischen Regionen auf nationalen oder internationalen Vorentscheiden gewählt.

(13.12.2014)

Kommentare:

  1. CONGRATS MARINA!
    Bitte beachten, dass sie nicht aus Südtirol sonst aus Trentino (Fassatal) kommt!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Korrektur! Umgesetzt! Ein tolles Lied!

    AntwortenLöschen