Polizei grenzüberschreitend - und zweisprachig

Quelle: www.politi.dk 
Seit einem Jahr fahren im Grenzland deutsche und dänische Polizeibeamten gemeinsam Streife. Auf beiden Seiten der Grenze sind sie unterwegs und das mit Erfolg. 

Nun hat man auch ganz pragmatisch die Sprachenfrage geklärt. Mit magnetischen und auswechselbaren Schildern, werden die binationalen Streifen gekennzeichnet. Die Schilder können von Wagen zu Wagen gewechselt werden. 

Die binationalen Streifen sind sicher eine effektivere Kriminalitätsbekämpfungsmethode, als neue Schlagbäume an den Landesgrenzen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen